SOWI Fortbildungsinstitut GmbHOttilienstr. 13 - 45127 Essen
SOWI Fortbildungsinstitut GmbH

Rechnungswesen und Steuerrecht

CodeREWE_3 - 354
Art des SeminarsFortbildung
Vollzeit
Abschlusshausinterne Prüfung
GrobinhalteModul 1 BASIS (2 Tage)
– Bewerbertraining, Arbeitsmarktmonitoring, Kaufm. Rechnen

Modul 2 Rechnungswesen Basis/ Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung (64 Tage)
Rechnungswesen BASIS
– Einführung in das betriebliche Rechnungswesen
– Buchführungs- und Aufzeichnungsvorschriften
– Grundlagen der Finanzbuchführung
– Beschaffung und Absatz
– Währungsrechnung
Debitorenbuchhaltung- und Kreditorenbuchhaltung
– Einrichten Debitorenbuchhaltung- und Kreditorenbuchhaltung
– Verbuchung von Debitoren
– Verbuchen von Kreditoren
– Kreditorische Debitoren und debitorische Kreditoren
– Sonderkonten im Bereich der Kontokorrentbuchhaltung
– Vorarbeiten für die Aufstellung des Jahresabschlusses
– Forderungs- und Liquiditätsmanagement
Recht
– Aufbewahrungspflichten und -fristen
– Erfolgreiches Mahnen - außergerichtliches und gerichtliche
Allg. Steuerrecht
– Öffentlich-rechtliche Abgaben
– Einteilung der Steuern
– Steuergesetzgebung und steuerliche Vorschriften
– Steuerverwaltung
– Umsatzsteuer

Modul 3 FIBU, Aufbaukurs Rechnungswesen (22 Tage)
Steuerrecht/ Personalwirtschaft
– Umsatzsteuer
– Einkommensteuer
– Abgabenordnung
– Personalwirtschaft
Recht
– Grundlagen und Aufbau der Rechtsordnung
– Handels- und Gesellschaftsrecht
– Mahn- und Klageverfahren
Finanzbuchhaltung
– Zahlungsverkehr
– Darlehen, Leasing
– Buchungen im Steuerbereich
– Einführung in Abschlüsse und Aufgaben des Bilanzrechts
– Rechtliche Grundlagen
– Abschlussarbeiten und abschlussvorbereitende Buchungen
– Zeitliche Abgrenzung von Aufwendungen und Erträgen
– Grundlagen der Bilanzierung
– Bilanzierung des Anlage- und –Umlaufvermögens, Verbindlichkeiten
– Rückstellungen
– Betriebswirtschaftliche Auswertung
DATEV/Lexware Finanzbuchhaltung Aufbau
– EDV-Praxis II
– DATEV Finanzbuchhaltung

Modul 4 EDV Finanzbuchhaltung mit Datev/Lexware (11 Tage)

Modul 5 Steuerlehre (43 Tage)
– Einkommensteuer/Lohnsteuer
– Umsatzsteuer
– Abgabenordnung
– Gewerbesteuer
– Körperschaftsteuer

Modul 6 Jahresabschluss (55 Tage)
Jahresabschluss nach HGB und Steuerrecht
– Grundzüge der Buchführung, Bilanzierung und Bewertung
– Organisation der Buchführung gestalten
– Kontenpläne aufbauen, einrichten und pflegen
– Bestandteile des Jahresabschlusses und des Lageberichts
– Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden
– Bilanzierung durchführen und den Jahresabschluss aufstellen
– Grundzüge des bürgerlichen Rechts und des Handels- und Gesellschaftsrecht
Betriebliche Steuerlehre
– Umsatzsteuer
– Einkommensteuer
– Körperschaftsteuer
– Abgabenordnung
– Gewerbesteuer
– Intern. Steuerrecht
– andere Unternehmenssteuer
Jahresabschlussanalyse

Modul 7 Controlling/Finanzmanagement (23 Tage)
Controlling, Kosten- und Leistungsrechnung
– Grundlegende Methoden und Instrumente zur Erfassung von Kosten und Leistungen anwenden
– Methoden der kurzfristigen betrieblichen Erfolgsrechnung kennen und für betriebliche
Steuerungszwecke nutzen
– Methoden der Entscheidungsfindung beherrschen und zur Lösung unterschiedlicher
Problemstellungen anwenden
– Beherrschen und Anwenden von Methoden zur Kostenkontrolle sowie Ergebnisse interpretieren
– Grundzüge des Kostencontrollings und des Kostenmanagements kennen
Finanzmanagement und Planungsrechnung
– In- und ausländischer Zahlungsverkehr
– Investitionsbedarf feststellen; die optimale Investition mit den Methoden der
Investitionsrechnung ermitteln
– Finanzierungsmöglichkeiten der Unternehmen und die Finanzierungsarten auf
internationalen Märkten und im Außenhandel
– Finanz- und Liquiditätsplanung sowie Finanzkontrolle
– Kredit- und Kreditsicherungsmöglichkeiten unter Einbeziehung einer
Kreditwürdigkeitsprüfung und Tilgungsfähigkeitsberechnung
– Ziele und Instrumente des Finanzmanagements einschließlich der Absicherungsmöglichkeiten

Modul 8 Internationale Standards (IFRS) Grundlagen (8 Tage)
– Ziele und Funktionen der intern. Rechnungslegung
– Grundsätze der Bilanzierung nach IFRS und Unterschiede zum HGB
– Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden nach IFRS im Vergleich zum HGB
– Gewinn- und Verlustrechnung nach dem Gesamtkosten- und Umsatzkostenverfahren
– Funktion des Anhangs und wesentliche Angaben
– Eigenkapitalveränderungsrechnung und Kapitalflussrechnung
– Segmentsberichtserstattung
– Konzernrechnungslegung und Kosolidierung

Modul 9 Internationale Standards (IFRS/US-GAAP) Aufbau (23 Tage)
– Kenntnis der Inhalte der Rechnungslegungsstandards nach den IFRS und IAS
– Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden beherrschen
– Aktive und passive latente Steuern
– Fähigkeiten zur Erstellung einer Bilanz
– Gewinn- und Verlustrechnung
– Eigenkapitalveränderungsrechnung
– Kapitalflussrechnung nach der direkten und indirekten Methode und die Entwicklung
der Liquidität des Unternehmens
– Auswahl der Segmente
– Konzernrechnungslegung
– Wesentliche Unterschiede in der Rechnungslegung zwischen den IFRS und den US-GAAP
– Kennzahlenanalyse des Abschlusses nach IFRS

Modul 10 Lohnbuchhaltung (22 Tage)
– Personalwesen
– Lohn- und Gehaltsbuchhaltung

Modul 11 DATEV Lohnbuchhaltung (22 Tage)
ZielgruppeDie Fortbildung richtet sich an Teilnehmer mit einer kaufm. bzw. verwaltenden Ausbildung oder vergleichbaren Vorkenntnisse, die ihr Wissen im Rechnungswesen unter steuerlichen und rechtlichen Gesichtspunkten erweitern und vertiefen möchten, um so den gestiegenen Anforderungen des Arbeitsmarktes im Bereich Debitoren- und Kreditorenbuchhalter/in und/oder Finanzbuchhalter/in gerecht zu werden. Darüber hinaus richtet sich die Maßnahme an Berufsrückkehrer(innen) die einen qualifizierten Wiedereinstieg in den Gesamtbereich des Rechnungswesens anstreben.
TeilnahmebedingungDie Fortbildung richtet sich an Teilnehmer mit einer kaufm. bzw. verwaltenden Ausbildung oder vergleichbare Vorkenntnisse, die ihr Wissen im Rechnungswesen unter steuerlichen und rechtlichen Gesichtspunkten erweitern und vertiefen möchten, um so den gestiegenen Anforderungen des Arbeitsmarktes im Bereich Rechnungswesen gerecht zu werden. Darüber hinaus richtet sich die Fortbildung an Berufsrückkehrer(innen die einen qualifizierten Wiedereinstieg in den Gesamtbereich des Rechnungswesens anstreben.
Maßnahmen-Nr343/083/2016
Dauer9 Monate
Seminarbeginnauf Anfrage
Unterrichtszeit5 Unterrichtstage die Woche zwischen Mo bis Sa (8.00 - 16.00 Uhr), abschnittsweise 1xwochentags (13.00 – 20.45 Uhr)
Klicken Sie hier zur Ansicht der: Studienbedingungen

Klicken Sie hier zum Buchen: Seminar buchen



www.sowi.de

Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin

Tel. 0201-227085 - info@sowi.de
oder über das Kontaktformular

Schulleiter: Dipl.-Betriebswirt Peter Losacker