Steuerfachangestellte / Steuerfachangestellter

CodeSteuertz 22 - 410
Art des SeminarsUmschulung
Teilzeit
SeminarbeschreibungDer Steuerfachangestellte zählt zu den staatlich anerkannten Ausbildungsberufen. Zuständige Stellen für die Ausbildung sind die Steuerberaterkammern. Der Steuerfachangestellte ist die unentbehrliche Fachkraft entweder im Büro des Steuerberaters oder der fachspezifischen Tätigkeiten in Industrie-/Handel- und Dienstleistungsunternehmen. Die berufliche Tätigkeit ist damit entscheidend geprägt vom Aufgabenbereich des Steuerberaters bzw. der Finanzbehörden.

Der Steuerfachangestellte hat die Aufgabe, einmalige oder laufende Vorgänge weitgehend selbständig zu erledigen, entscheidungsreif vorzubereiten oder mit dem Berater zu bearbeiten. Darüber hinaus bekommt der Steuerfachangestellte aber auch Kontakt zu anderen Berufs- bzw. Aufgabenfeldern, die zum Teil Inhalte anderer Ausbildungsberufe (z.B. des Bank-, Versicherungs- oder Bürokaufmanns) sind, wie z. B. Büroorganisation, Kalkulation, Bewertung von Warenbeständen, Kreditbeurteilungen und Zahlungsverkehr sowie Versicherungsfragen.

Der Umgang mit EDV-Anwenderprogrammen ist unerläßlich für den Beruf des Steuerfachangestellten. Wer in diesem Beruf Erfolg haben will, muß einige Voraussetzungen erfüllen.
Es werden von jedem Bewerber eine gute (mathematische) Auffassungsgabe erwartet. Der Steuerfachangestellte hat insbesondere mit der Erfassung von Sachverhalten und deren Beurteilung zu tun. Er muß in der Lage sein, diese dem Finanzamt, dem Mandanten oder sonstigen Personen mündlich und schriftlich in allgemein-verständlicher Form klar und überzeugend darzulegen.
AbschlussSteuerfachangestellte
Abschlussprüfung04.-05.November 2021
Grobinhaltestaatlicher Ausbildungsplan: Steuerlehre, Wirtschaftslehre, Rechnungswesen, EDV
TeilnahmebedingungMittlerer Bildungsabschluss von der Steuerberaterkammer Düsseldorf erwünscht. Positiver Eignungstest.
AusnahmeregelungMindestens Hauptschulabschluss.
BesonderheitUnterrichtstag während des Praktikums: Mittwoch
FörderungDie Fortbildung ist nach AZAV durch die CERTQUA GmbH als fachkundige Stelle zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen sog. Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit (SGB III) bzw. JobCenter (SGB II) oder nach dem Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100%. Ebenso bestehen auch Förderungsmöglichkeiten über die Deutsche Rentenversicherung (DRV). Nähere Auskünfte hierzu erteilen die lokalen Agenturen für Arbeit bzw. JobCenter, BfD, Deutsche Rentenversicherung (DRV). IfB Sonderprogramm und ESF (Europäischen Sozialfonds).
Dauer36 Monate
Seminarbeginn27.01.2020
UnterrichtszeitMo-Do 8.15-13.15 Uhr, Fr 8.15-13.00 Uhr

Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin

Schulleiter: Dipl.-Betriebswirt Peter Losacker

0201 - 22 70 85 info@sowi.de